Über uns

Vorläufer der Stadtgarde zu Pferd Saulgau war

die „Stadt Saulgauische Blutreitergruppe“, die

1750 bis 1756 am Blutritt in Weingarten

teilgenommen hat.

 

 

Der wohlhabende Saulgauer Bürger Franz Valento stiftete ihr 1747 ein reich in Gold bestickte Standarte mit religiösen Motiven. 1848 gab in Saulgau eine Bürgerwehr bestehend aus zwei Kompanien Musketieren , einer Schützenabteilung, einem Freicorps und einer berittenen Abteilung von 36 Mann. Die Bürgerwehr löste sich im Jahre 1850 auf, um 1853 mit einer Abteilung Kavallerie von mindestenes 20 Mann neu aufgestellt zu werden. 1868 löste sich die Reiterei der Bürgerwehr selbst auf..

 

Am 1. Weltkrieg scheiterte der Versuch, eine „berittende, historische Abteilung“ aufzustellen und der Bürgerwehr anzugliedern. 1926 wurde schließlich die Stadtgarde zu Pferd Saulgau gegründet. Erster Rittmeister wurde Braumeister Georg Reize.

Als Vorlage für die Uniform der neuen Garde dienten nach Recherchen des verstorbenen Uniformexperten und Oberleutnants der Stadtgarde Karl Nußbaumer Uniformen der „Württembergischen Jäger zu Pferd“ und der „Leibjägergarde“, beide von 1808. Die Helme stammen von den kgl. Bayr. Chevauleger.

 

Die Originalstandarte von 1747 ist eine der Kostbarkeiten im Stadtmuseum Bad Saulgau, mitgeführt wird heute eine Kopie, die 1963/64 im Kloster Habsthal angefertigt wurde.Neben der Pflege von Reitsport und Kameradschaft gehört die Traditionspflege zu den Aufgaben der Garde, so die Repräsentation bei kirchlichen Hochfesten, wie z.B. bei der Fronleichnamsprozession und dem Kirchenpatrozinium St- Johannes, und bei weltlichen Festen, z.B. beim Bächtlefest.

 

Die Teilnahme am Blutritt in Weingarten, der größten Reiterprozession Europas, ist für die Stadtgarde obligatorisch. Höhepunkte im Vereinsleben waren die Teilnahme am großen Militärtatoo in Stockholm und einem Gegenbesuch der berittenenen Leibgarde des schwedischen Königs in Saulgau im Jahre 1993, ferner Besuche bei der Schweizergarde in Rom. Zuletzt war eine Abordnung im Mai 2006 zu Gast bei den Feierlichkeiten „500 Jahre Schweizer Garde“ mit einem feierlichen päpstlichen Pontifikalamt in St. Peter.

Stadtgarde zu Pferd Saulgau e.V.

Unsere Historie